ULRIKE SCHÄFER

- Heilpraktikerin -   Ganzheitliche Therapien, Darmsanierung und Krankheitsprävention

Herzlich Willkommen!

Es gibt so viele Gesundheiten, wie es Menschen gibt:  Für jeden Menschen seine individuelle Gesundheit!" (Rudolf Steiner)

"

In meiner Heilpraktiker-Praxis in Hamburg-Barmbek habe ich mich auf Darmsanierung und Darmflora-Symbioselenkung (Mikrobiologische Therapie inklusive Autovaccine und Ernährungsberatung), Ohrakupunktur, naturheilkundliche Therapien (Pflanzenheilkunde, Phytotherapie) sowie manuelle Therapie nach der Methode Dorn (Bewergungsapparat) und Taping spezialisiert.

Mein Behandlungsgrundsatz: ganzheitliche Betrachtung und Behandlung Ihrer Gesundheit.
Unser menschlicher Körper ist ein komplexes Gebilde, der uns durch das Leben trägt. Was wir zu uns nehmen und unserem Körper Gutes oder auch weniger Gutes tun, verarbeitet er ohne das wir viel davon mitbekommen. 

Selbst seelische Einflüsse und Emotionen jeglicher Art wirken sich auf unseren Körper und unsere Gesundheit aus.

Dabei spielt das Immunsystem eine zentrale Rolle in allen Krankeitsgeschehen. Fast 90 % der Immunzellen sitzen am Darm und werden durch die sogenannte Darmflora gesteuert, die aus rund 2 kg Bakterien bei jedem Erwachsenen besteht. Die Darmbakterien sind sozusagen das Trainingslager, die "Muckibude" für das Immunsystem. Denn somit können sich die Immunzellen auf etwaige bösen Eindringlinge wie Erreger in Form von Viren, Pilzen und schlechten Bakterien oder Parasiten vorbereiten.

Dabei ist eine enorme Bakterienvielfalt wichtig und Gesundheitsfördern, dies zeigen auch inzwischen auch medizinische Studien.

Aber die Darmflora ist auch leicht aus dem Gleichgewicht zu bringen.  Medikamente wie Antibiotika oder dauerhafte Schmerzmittel-Einnahme können die Darmflora und damit auch die Darmschleimhaut dauerhaft schädigen. Daher empfehle ich stets bei Antibiotika-Einnahme die Gabe von geeigneter Probiotika und eine Darmsanierung. Die Ergebnisse sind sehr vielversprechend und die Rückfallquoten erneut zu erkranken sehe ich in meiner Praxis und werden bereits in unterschiedlichen Studien beschrieben.  

Mit zunehmenden Alter nimmt die Gesundheitsfördernde Bakterienvielfalt im Darm immer weiter ab. Pilze und Toxin-fördernde Bakterien können sich ihren Weg bahnen und damit wiederum das Immunsystem schwächen. Es ist deshalb ratsam die Bakterienflora bis ins hohe Lebensalter ausgewogen zu erhalten und mit Darmsanierung, Pro- und Präbiotika den Darm in seiner Arbeit zu unterstützen. 

Doch nicht nur Antibiotika oder Medikamente, sondern auch Stress, Bewegungsmangel und eine unausgewohne Ernährung mit Fertigprodukten, Fett- und Fleischreicher Ernährung führen zu einem Verlust der so wichtigen Diversität der Darmflora. Meist sind die Symptome nicht so gravierend oder werden sogar von den Patienten als "normal" angesehen. Das kann sich in ständiger Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Blähungen, Verstopfung, Durchfälle, unzureichend verdaute Nahrung im Stuhl o. ä. zeigen. In langanhaltenden, extremen Fällen kann ein geschädigter Darm "löchrig" werden (sogennantes "Leaky-Gut-Syndrom) und weiter zu Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln, chronischen Darmentzündungen, sogar bis hin zur Förderung von schwerwiegenden, chronischen Erkrankungen wie Krebs führen.

Kennen Sie eines dieser Symptome? Wenn ja, dann sollten Sie im Sinne Ihrer Gesundheit handeln.

Was viele nicht wissen: ein gesunder Darm ist wichtig für die Psyche. Denn eine gesunde Darmschleimhaut produziert die Grundstoffe für das Stimmungshormon "Serotonin" und der Darm ist dafür der Hauptproduktionsort dafür. Das bedeutet, ist Ihr Darm "glücklich", können Sie es auch werden. Darüber hinaus ist Serotonin für weitere viele Funktionen lebensnotwenig (Herz-Kreislauf-System, Blutgerinnung, Schlaf-Wach-Rhytmus, Stimmung, Signalübertragung im gesamten Nervensystem u. v. m.)

Sie haben es daher in der Hand, ob Sie ein gesundes und vitales Leben führen wollen. Ein gesunder Darm mit einer gesunden Darmschleimhaut und einer ausgewogenen, vielfältigen Darmflora ist der erste wichtige Schritt zu einem gesunden Immunsystem. Es ist einfacher als Sie glauben eine Darmsanierung durchzuführen, v. a. auch nach Antibiotika oder während anderer Therapien mit einzubeziehen. 

Ich unterstütze Sie dabei  ganzheitlich im Rahmen meines Therapieangebots und bin Ihr "PERSONAL TRAINER" für Ihren Darm und damit Ihr Immunsystem. Gemeinsam können wir wieder Ihren Körper in einen gesunden Einklang bringen. Dabei ist mir ein Ansatz Ursachenbehandlung wichtig, nicht die Symptomtherapie, um Ihnen nachhaltig und langfristig helfen zu können.

In meiner Heilpraktiker-Praxis biete ich speziell Termine samstags für meine Patienten an, ideal für Berufstätige mit einem vollen Terminkalender.

Gerne stehe ich Ihren Fragen und Terminwünsche zur Verfügung und freue mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Herzliche Grüße

Ihre

Ulrike Schäfer

- Heilpraktikerin -